Search This Blog

Friday, February 3, 2012

Politics & Religion, Opression and other unhappy musings

Both politics and religion are nothing unless they can get adherents. Most of politics shares the same methods that have become religions abuses: fear tactics, competition for authority and status, mindless rhetoric and dogma as well as secret maneuverings for power.
I vote for real separation of state and religion by using different agendas! State should focus on fairness in its dealings with its citizen owners based on the altruistic mandates of the founders. Religion should focus on the awakening process by sincerely sharing the teachings of their founder. ~ Domo Geshe Rinpoche ~~~~


"Sowohl Politik wie auch Religion sind nichts ohne ihre Anhänger. Ein Großteil der Politik benutzt dieselben Methoden, die in der Religion zu Missbrauch führen: Angsttaktiken, Autoritätskämpfe und Status, gedankenlose Rhetorik und Dogma, sowie heimliche Manöver, um an die Macht zu kommen.
Ich stimme für eine echte Trennung von Staat und Religion durch die Verfolgung verschiedener Absichten! Der Staat sollte sich auf Fairness im Umgang mit seinen Bürger konzentrieren, die auf den altruistischen Vorgaben seiner Gründer beruht. Die Religion sollte sich auf den Prozess des Erwachens konzentrieren, indem sie die Lehren ihrer Gründer auf ehrliche Weise weitergibt." - Domo Geshe Rinpoche ---


"Stütze Dich auf die Naturgesetze des Wandels, die zu Deinem Vorteil sind. Dann bringe das auf eine höhere Stufe." - DGR --

Appuie-toi sur les lois naturelles du changement en ta faveur. Ensuite emmène ceci à un niveau supérieur. Domo Gueshe Rinpoche

"We must vigorously oppose those obstacles which come from our own internal environment that damage our own emerging compassion practices." Domo Geshe Rinpoche

In deep meditation, when the oppression of the delusions is finally lifted, energy that has been knotted and stagnating is released. Then, one experiences the special joy of release that will be perceived as freedom, the greatest of happiness. ~ Domo Geshe Rinpoche ~~~~~

"Wenn in tiefer Meditation der Druck der Täuschungen endlich nachlässt, wird die Energie freigesetzt, die verkrampft war und stagniert hat. Dann erlebt man die besondere Freude des Loslassens, die als Freiheit und als größtes Glück erfahren wird." - Domo Geshe Rinpoche ---~~~~~~~~~~~~~~~~~~

dans la méditation profonde, quand l'oppression de l'illusion est enfin levée, l'énergie qui a été nouée et stagnante est libérée,alors on éprouve la joie particulière de la libération qui sera perçu comme la liberté, le plus grand bonheur...~~~~~


En la profunda meditacion, cuando la opresion de los engaños finalmente se levanta, energia ke ha estado hecha nudos y estancada es liberada. Entonces uno experimenta el gozo especial de la liberacion que sera percibido como libertad, La gran felicidad. DGR



Meditation practices and techniques done without awakening as an inner directive are only worldly power practices. ~ Domo Geshe Rinpoche (who is dumb enough to think that waking up from the dream of great power is the most valid goal)~~~

What keeps us from being healthy? You know, it could be that you just don’t get enough ice cream. Wouldn’t that be great? Or maybe it’s more complicated than that.
Each of us needs to question ourselves, “What is preventing my good health?” A powerful honesty is co-developed in our own spiritual practice when we can finally tolerate gazing at a problem and uncover personal obstacles. Your own answer might surprise you. ~Domo Geshe Rinpoche ~~~


"Was hindert uns daran, gesund zu sein? Weißt Du, vielleicht kriegst Du einfach nicht oft genug einen Eisbecher. Wäre das nicht toll? Oder vielleicht ist es auch etwas komplizierter.
Wir müssen uns alle fragen: 'Was steht meiner guten Gesundheit im Weg?' In unserer eigenen spirituellen Praxis wird eine machtvolle Ehrlichkeit mitentwickelt wenn wir es endlich ertragen können, das Problem zu betrachten und persönliche Hindernisse aufzudecken. Dann kann es sein, dass Dich Deine eigene Antwort überrascht." - Domo Geshe Rinpoche ---~~~~


Ques es lo que nos mantiene saludables? sabes, puede ser ke no tienes suficiente helado. No seria grandioso? o tal vez es mas complicado que eso. Cada uno de nosotros necesitamos questionarnos, "Que me previene de una buena salud?" Una poderosa honestidad se co-desarrolla en nuestra practica espiritual cuando nosotros finalmente toleramos mirar a un problema y descubrir nuestros obstaculos personales. Tu propia respuesta te puede sorprender. DGR


"We're not in a compassion competition. Rejoice in the kindness of others." Domo Geshe Rinpoche

Tuesday, January 31, 2012

Illusory, Supple Mind and other musings

 
 The statement "all is illusory", points toward a valid view that can break a disturbed concentration that sees the impermanent as being solid and real. It doesn't actually work that well until after the event of awakening and the return to the illusory human realm. Prior to that, it is a helpful but overdone aphorism often used to dismiss what needs correction. ~ Domo Geshe Rinpoche ~~~

"Die Aussage 'Alles ist illusorisch' bezieht sich auf eine gültige Sichtweise, die eine verwirrte Einstellung zerschlagen kann, welche das Unbeständige als fest und wirklich ansieht. Dies funktioniert aber nicht besonders gut vor dem Ereignis des Erwachens und der anschließenden Rückkehr in den illusorischen menschlichen Bereich. Davor ist es ein hilfreicher, aber überstrapazierter Aphorismus, der oft angewandt wird, um das abzuwerten, was eigentlich der Korrektur bedürfte." - Domo Geshe Rinpoche ---



 "Weisheit rückwärts buchstabiert ist tiehsie Andere wertschätzen rückwärts 'buchstabiert' ist Selbstsucht
Keines von Beiden ergibt irgendeinen Sinn!"DGR

 

 Meditation is a gradual and life saving process of discovering our best qualities and eventually uncovering our real nature. ~ Domo Geshe Rinpoche ~~~

"Die Meditation ist ein allmählicher, lebensrettender Prozess der Entdeckung unserer besten Eigenschaften und letztendlich kommt dadurch unsere wahre Natur zum Vorschein." - DGR ---


In the path of preparation, when the mind has become well trained, it is no longer clenched, instead, mind becomes supple. Then, mind can be directed toward any object without the delusions interfering with clarity.
Of course, the event of awakening is a primary goal, but everyday life is the great beneficiary of a flexible mind. The basis of happiness, peace and skillful actions; this is dharma! ~ Domo Geshe Rinpoche ~~~~


"Wenn der Geist auf dem vorbereitenden Pfad gut geschult worden ist, verkrampft er sich nicht länger sondern wird stattdessen biegsam. Dann kann der Geist auf ein Objekt gerichtet werden, ohne dass die Täuschungen störend auf seine Klarheit wirken.
Natürlich ist das Ereignis des Erwachens ein Hauptziel, aber im Alltagsleben erfährt man großen Nutzen durch einen flexiblen Geist. Die Grundlage von Glück, Frieden und kunstfertigen Handlungen; dies ist das Dharma!" - Domo Geshe Rinpoche ---


A crow flying in the snowy sky just flew over the roof of my cottage.... I could feel my awareness tracking its flight over my head. This is how phenomena is perceived, by awareness connecting with it.



Wir können Körper oder Geist nicht wirklich besitzen  Wir können nicht besitzen was illusorisch ist"

Monday, January 30, 2012

Understanding Emptiness and Intelligent Faith

Understanding emptiness is as easy as pie... when an awakened being sees pie, it's nature of non inherent existence is like it's wafting aroma. When there is no no pie present... it's potential remains for it to exist from the gathering of ingredients, skill in pie making and a desire for pie.
In Buddhist terms: the potential for forms to arise are present in emptiness. Forms that have already arisen are devoid of self nature, only coming from the conjunction of causes and conditions... therefore empty of innate existence. Both form and its potential are equally empty of reality. Emptiness is not reality, it is a valid truth! ~ Domo Geshe Rinpoche ~~~~


"Die Leerheit zu verstehen ist so kinderleicht wie Kuchenbacken... wenn ein erleuchtetes Wesen Kuchen sieht ist die Natur dessen nicht inhärenter Existenz wie sein vorbeistreichender Duft. Wenn kein Kuchen präsent ist verbleibt sein Potential zu existieren durch die Ansammlung der Zutaten, Geschick im Kuchenbacken und durch das Verlangen nach Kuchen.
Buddhistisch ausgedrückt: das Potential für die Entstehung von Formen ist in der Leerheit präsent. Formen, die bereits entstanden sind haben keine eigene Natur, sie entstammen dem Zusammentreffen von Ursachen und Bedingungen... deshalt sind sie leer von angeborener Existenz. Die Form wie auch ihr Potential sind gleichermaßen leer von Wirklichkeit. Leerheit ist nicht Wirklichkeit, sie ist eine gültige Wahrheit!" - Domo Geshe Rinpoche ---



Emptiness cannot contain anything! If it did, that would make it a real something. Devoid of misperceptions, emptiness does not and is incapable of reifying phenomena. The teachings of emptiness point to the error, that is why it is a truth and not an actual state that exists. ~ Domo Geshe Rinpoche ~~~

"Leerheit kann garnichts enthalten! Wenn sie etwas enthielte, würde dies zu einem echten Etwas. Frei von falschen Wahrnehmungen verdinglicht Leerheit die Phänomene nicht und ist außerstande dazu. Die Lehren über die Leerheit zeigen den Irrtum auf, deshalb ist sie eine Wahrheit und kein eigentlich existenter Zustand." - Domo Geshe Rinpoche ---~

Vide ne peut pas contenir rien du tout ! Si c’était le cas, ce serait véritablement quelque chose. Libre de fausses perceptions, le vide ne le fait pas et est incapable de réifier les phénomènes. Les enseignements de la vacuité soulignent l'erreur, c'est pourquoi c'est une vérité et non un état réel qui existe.
~ Rinpoché de Geshe Domo ~

 


Intelligent faith in its most basic form is a certainty that previous experiences will have a similar outcome. For example; the sun came up yesterday and will come up today. It is irrefutable, validated by the experience and measurements of others.
Intelligent faith becomes more subjective when mental experiences are the basis of our certainty and not validated by general consensus. For example; mental trauma due to shyness can cause a kind of calculated "faith" in decisions to avoid others. A positive example: by remembering how experiences of happiness made better relationships, we choose happiness as a tool for success.
Intelligent subjective faith can also be created and self-validated (generating certainty) by spiritual experience. It has a compelling, transformative, uplifting effect on the mind that is described by the word "faith". It does not become mindless faith simply because there is no machine to measure it. ~ Domo Geshe Rinpoche ~~~

 
"In seiner einfachsten Form ist intelligenter Glaube die Gewissheit, dass ein ähnliches Resultat entstehen wird wie bei früheren Erlebnissen. Zum Beispiel: die Sonne ist gestern aufgegangen und wird heute wieder aufgehen. Dies ist unanfechtbar und durch die Erfahrung und Bewertung anderer bestätigt.

Intelligenter Glaube wird subjektiver wenn geistige Erfahrungen die Grundlage unserer Gewissheit bilden und nicht durch allgemeine Übereinstimmung bestätigt werden. Zum Beispiel: geistiges Trauma aufgrund von Schüchternheit kann eine Art berechnenden 'Glauben' in die Entscheidung bewirken, andere zu vermeiden. Ein positives Beispiel: da wir uns erinnern, dass glückliche Erlebnisse zu besseren Beziehungen geführt haben, entscheiden wir uns für das Glücklichsein als ein Werkzeug für den Erfolg.
Intelligenter subjektiver Glaube kann auch durch spirituelle Erfahrung erzeugt und für den Einzelnen bestätigt werden (wodurch Gewissheit entsteht). Er hat eine unwiderstehliche, transformative, erhebende Auswirkung auf den Geist, die durch das Wort 'Glaube' beschrieben wird. Er wird nicht zum blinden Glauben, nur weil es keinen Apparat gibt, der ihn messen kann." - Domo Geshe Rinpoche ---~~


La foi intelligente dans sa forme la plus basique est une certitude que le résultat d' expériences passées se répétera à chaque fois pour toute expérience similaire. Par exemple ; le soleil s'est levé hier et se lèvera demain. Ceci est irréfutable, et est validé par l’expérience et l’expérimentation scientifique d'autres personnes. La foi intelligente devient plus subjective quand des expériences mentales sont prises comme les bases de notre certitude et ne sont pas validées par un consensus plus général. Par exemple un traumatisme mental du à la timidité peut causer une sorte de "foi" calculée en des décisions visant à éviter les autres. Un exemple positif : en se rappelant combien les expériences de bonheur ont amélioré des relations, nous choisirons le bonheur comme une clé du succès. La foi intelligente subjective peut aussi être créée et auto-validée( c'est à dire qui génère de la certitude) par l’expérience spirituelle. Cela a un effet irrésistible et régénérant, transformant l'intellect (esprit) décrit par le mot "foi". Il ne s'agira en aucun cas d'une foi aveugle simplement parce que la machine à la mesurer n'existe pas. ~ Domo Geshe Rinpoche ~~~~~~