Wisdom Will Forgive your Shenanigans... and other Buddhist musings...

Wisdom is always process oriented rather than goal oriented. It begins with inner guidance lifting ordinary common sense to rely on logical supports, and then raising logic to a higher functioning form of logic. Only then can that higher logic, which is more energetic than mechanical thinking, be bonded to enlightened reasoning, which surprisingly, is highly practical. It is higher common sense based in reality. ~ Domo Geshe Rinpoche ~

"Weisheit ist immer prozessorientiert und nicht zielorientiert. Zu Beginn wird der gewöhnliche Menschenverstand durch innere Führung erhoben, so dass er auf logische Unterstützung vertraut und dann wird die Logik zu einer höher funktionierenden Form der Logik erhoben. Erst dann kann diese höhere Logik, die ein eher energetisches und kein mechanisches Denken ist, mit der erleuchteten Vernunft verbunden werden, die erstaunlicherweise sehr praktisch ist. Sie ist ein höherer gesunder Menschenverstand, der auf der Wirklichkeit basiert." - Domo Geshe Rinpoche ---


Time is perceptual, while it flies fast when you're having fun, if you're bored, it seems to move at a snail's pace. For example: while in Bali, I visited another island of Lombok, by ocean route that passes over the deepest channel in the world. Going over by the huge and slow ferryboat took much too long, about eight hours. As a Tibetan soul more accustomed to bone dry mountains, I didn't want to be on the water for that long, so I returned to Bali by fast boat. That sounded great, only one hour seated with 30 other people inside a speedboat cabin.
I tell you, it was the longest hour of my life! The sea was so rough that waves washed over the front of the boat and poured into the cabin, sloshing up and down the aisle and under my feet with each new rise and fall of the ocean. All I could think of was the miles of just water down below.... Nothing but water and definitely a giant squid, like that! Even though we were going very fast and I absolutely was not bored, it was a loonnngg perceptual hour. ~ Domo Geshe Rinpoche ~

„Zeit ist von Wahrnehmung abhängig, sie vergeht wie im Flug wenn du Spaß hast, und wenn du dich langweilst, scheint sie im Schneckentempo zu vergehen. Ein Beispiel: Als ich auf Bali war, besuchte ich eine andere Insel, Lombok, auf dem Seeweg, der die größte Untiefe der Welt überquert. Sie in der großen, langsamen Fähre zu überqueren dauerte viel zu lang, ungefähr acht Stunden. Als tibetische Seele, die eher an knochentrockene Berge gewohnt ist, wollte ich nicht so lange auf dem Wasser sein, also nahm ich das Schnellboot zurück nach Bali. Das hört sich toll an, dauert nur eine Stunde, die man mit 30 Leuten in der Kabine des Schnellboots verbringt. Ich sage euch, das war die längste Stunde meines Lebens! Der Wellengang war so hoch, dass die Wellen über den Bug des Bootes schlugen und in die Kabine kamen, wo sie mit jedem Auf und Ab des Meeres im Gang und unter meinen Füßen auf- und niederschwappten. Ich konnte an nichts anderes denken als die vielen Meilen an Wasser direkt unter uns…. Nichts als Wasser und ganz bestimmt noch ein riesiger Oktopus dazu! Obwohl wie sehr schnell fuhren und ich absolut nicht gelangweilt war, war es doch eine als sehr laaaaang wahrgenommene Stunde.“ – Domo Geshe Rinpoche ---



All change, whether beneficial or harmful creates stress
"Jede Veränderung, egal ob nützlich oder schädlich, erzeugt Stress. " - Domo Geshe Rinpoche ----


While constructing the Egyptian pyramids, it is likely that each huge stone was lifted first on one end, the other end then raised slowly... and repeated until it was in position high above. 
Like this, begin with wisdom of the ordinary mind to lift the mind to understand the value of faith. Only then can an early faith affirm and energetically validate intellectual wisdom's direction to further deepen wisdom. Faith without its partner of wisdom becomes the hell of dogmatism. ~ Domo Geshe Rinpoche ~

„Es ist wahrscheinlich, dass während der Erbauung der ägyptischen Pyramiden jeder riesige Stein zuerst an einem Ende hochgehoben wurde, dann langsam am anderen Ende… und dies wiederholt wurde, bis er schließlich hoch oben an seiner Position war. So beginnen wir mit der Weisheit des gewöhnlichen Geistes den Geist anzuheben, um den Wert von Glauben zu verstehen. Erst dann kann ein früher Glaube die Richtung der intellektuellen Weisheit bestätigen und energetisch bekräftigen, um die Weisheit weiter zu vertiefen. Glaube ohne seinen Partner Weisheit wird zur Hölle der Rechthaberei.“ – Domo Geshe Rinpoche --



After enlightenment, great wisdom will forgive and forget all your shenanigans that have been going on since beginningless time ~ Domo Geshe Rinpoche ~

"Nach der Erleuchtung wird die große Weisheit deinen sämtlichen Unfug, der sich seit anfangloser Zeit abgespielt hat, vergeben und vergessen." - Domo Geshe Rinpoche ---


This world is not our prison. It is a blessed high energy learning place for those who are not developed enough for higher functioning life... such as beings in the pure lands, heaven realms or the fully awakened and non harming beings such as buddhas ~ Domo Geshe Rinpoche ~

"Diese Welt ist nicht unser Gefängnis. Sie ist ein gesegneter, hochenergetischer Ort des Lernens für jene, die für das höher funktionierende Leben nicht weit genug entwickelt sind... so wie es die Wesen der reinen Bereiche, der himmlischen Bereiche oder die Buddhas sind, die vollkommen erwachten und nicht schädlichen Wesen." - Domo Geshe Rinpoche ---


Buddhas are a more clarified phenomena capable of emanating other phenomena as a healing tool. Just as God is not responsible for all suffering, the buddhas do not emanate suffering. ~ Domo Geshe Rinpoche ~

"Buddhas sind geläutetere Phänomene, die zur Ausstrahlung anderer Phänomene in der Form heilender Werkzeuge fähig sind. So wie Gott nicht für alles Leid verantwortlich ist, strahlen die Buddhas auch kein Leid aus." - Domo Geshe Rinpoche ---
 — 


Nothing is greater than perfection, the perceptual destination of our evolutionary journey since beginningless time. It is even the goal of advanced already awakened bodhisattvas. ~ Domo Geshe Rinpoche ~

Nichts ist größer als die Vollkommenheit, das Ziel unserer Wahrnehmungen auf unserer evolutionären Reise seit anfangloser Zeit. Sie ist sogar das Ziel der fortgeschrittenen, bereits erwachten Bodhisattvas." - Domo Geshe Rinpoche ---

Your Buddhist meditation practice is not the dharma itself, it is the gateway to the dharma. ~ Domo Geshe Rinpoche ~

"Deine buddhistische Meditationspraxis an sich ist nicht Dharma, sie ist die Pforte zum Dharma." - Domo Geshe Rinpoche ---

Comments

Popular posts from this blog

The Perceptions of Someone in a Coma

Relaxation, Compassion and other Buddhist musings...

Endurance: The Final Frontier