Peaceful and Happy?

Buddha Shakyamuni was accomplished at becoming enlightened. I don’t know how many times he became enlightened in this world sphere, probably hundreds of times. However, the Bodhisattva who is doing it for the first time will achieve a specific form of enlightenment but the practice of becoming enlightened should happens over and over again in order to become truly accomplished enough to benefit many living beings. The
energetic resonance of the awakening experience is powerfully valuable for myriad beings. One can even become enlightened, really enlightened, more than once in a single lifetime. Of course, that takes a bit more skill. It also requires unusual circumstances to be able to forget enough to become enlightened again. Anyway, don’t worry about that.
Student: On purpose though?
Rinpoche: On purpose. Yes. ~ Domo Geshe Rinpoche ~~~


„Der Buddha Shakyamuni war vollendet darin, die Erleuchtung zu erlangen. Ich weiß nicht, wie viele Male er in diesem weltlichen Bereich erleuchtet wurde, wahrscheinlich hunderte von Malen. Der Bodhisattva, der dies zum ersten Mal tut, wird allerdings eine besondere Form der Erleuchtung erlangen, aber die Praxis des Erleuchtetwerdens sollte immer wieder geschehen, um vollendet genug darin zu werden und auf diese Weise vielen lebenden Wesen helfen zu können. Die energetische Resonanz des Erlebnisses des Erwachens ist von machtvollem Wert für unzählige Wesen. Man kann sogar mehr als einmal in einem Leben erleuchtet, richtig erleuchtet werden. Natürlich ist dafür etwas mehr Kunstfertigkeit vonnöten. Es bedarf auch ungewöhnlicher Umstände, um in der Lage zu sein, genug zu vergessen, um wiederum erleuchtet zu werden. Macht euch jedenfalls deswegen keine Sorgen.
Schüler: Aber mit Absicht?
Rinpoche: Ja. Mit Absicht.“ – Domo Geshe Rinpoche ---

Bouddha Sakyamouni était un accompli à l'illumination. Je ne sais pas combien de fois il devint illuminé en ce monde, certainement une bonne centaine de fois. Cependant, le Boddhisattva qui fait cela pour la première fois atteindra une forme spécifique d'illumination mais la pratique de l'illumination doit intervenir à maintes reprises afin que son accomplissement soit suffisamment réel pour être utile à beaucoup d'êtres vivants. La résonance énergétique de l'expérience de l'éveil est puissamment précieuse pour des myriades d'êtres. Quelqu'un peut même devenir illuminé, vraiment illuminé, plus d'une fois dans une seule vie. Bien sûr, cela demande un peu plus de compétences. Cela nécessite aussi les circonstances extraordinaires de pouvoir oublier assez pour devenir illuminé à nouveau. De toute façon, ne vous inquiétez pas de cela. Student: Volontairement quand même ? Rinpoche: Volontairement. Oui.~ Domo Geshe Rinpoche ~~~

#domogesherinpoche #buddha #enlightenment



I think anyone practicing meditation for even one year has experienced someone saying to
them, “You seem so peaceful and so happy. You just seem like such a spiritual person.” One lady told me that she just wanted to smack them and say, “Don’t you lie to me like that!”~ Domo Geshe Rinpoche ~~~

"Ich glaube, dass wer immer Meditation auch nur für ein Jahr ausprobiert, es erlebt, dass jemand zu ihm sagt: ' Du kommst mir so friedlich und so glücklich vor. Du scheinst einfach so ein spiritueller Mensch zu sein.' Eine Frau hat mir erzählt, dass sie Lust hatte, die anderen einfach zu ohrfeigen und zu sagen: 'Lüg mich bloß nicht so an!' - Domo Geshe Rinpoche ---


Student: You have said that when I achieved closure in a previous existence, that ending allowed me to come to this world to develop. From the perspective of that other way of being, that closure was enlightenment. When I achieve enlightenment as a human being, it will be relative to this level. 
Rinpoche: That is correct. Very good. 
S: Maybe someone in the god realm level is enlightened from our human perspective, but from their own viewpoint, they will need god realm perceptual closure in order to be considered enlightened there.
R: Yes, but most of them do not understand that. Anyway, the path to perfection goes on and on.... threading through many universes and realms, clarifying and removing the misunderstandings that hold living beings to suffering. ~ Domo Geshe Rinpoche ~~~

Schüler: Du hast gesagt, dass ich einen Abschluss in einer vorigen Existenz erlangt habe, der es mir erlaubt hat, in diese Welt zu kommen, um mich weiter zu entwickeln. Aus der Perspektive dieser anderen Art des Seins stellte dieser Abschluss die Erleuchtung dar. Wenn ich als menschliches Wesen die Erleuchtung erlange, dann wird sich das auf diese Ebene hier beziehen.
Rinpoche: Das ist korrekt. Sehr gut.
S: Vielleicht ist jemand im göttlichen Bereich von unserer menschlichen Warte aus erleuchtet, aber in seiner eigenen Sichtweise benötigt er den Abschluss der Wahrnehmungen des göttlichen Bereichs, um dort als erleuchtet angesehen zu werden.
R: Ja, aber die meisten von ihnen verstehen das nicht. Der Pfad zur Vollkommenheit geht jedenfalls immer weiter... er schlängelt sich durch viele Universen und Bereiche, wobei Missverständnisse welche lebende Wesen im Leid gefangen halten geklärt und beseitigt werden.“ – Domo Geshe Rinpoche ---

Etudiant: Vous avez dit quand je suis parvenue à la cessation dans une existence précédente, cette rupture m'a permis d'arriver en ce monde pour un développement. Depuis la perspective de cet autre état d'existence, cette cessation était illumination. Quand j’atteins l'illumination en tant qu'être humain, sur ce niveau elle sera relative. Rinpoche: C'est correct. Très bien. E: Peut être que quelqu'un dans un état d'existence divin est illuminé par rapport à notre perspective humaine, mais de leur propre point de vue, ils auront besoin de percevoir une cessation de type état d'existence divin afin d'être considéré comme illuminé là-bas. R: Oui, mais la plupart d'entre eux ne comprennent pas ça. De toute façon la voie de la perfection continue et continue tel un fil passant à travers beaucoup d'univers et sphères d'existence, rassemblant et clarifiant toutes les compréhensions erronées qui maintiennent les êtres vivants dans des états de souffrance.~ Domo Geshe Rinpoche ~~~

#domogesherinpoche #enlightenment #godrealm




Student: Didn’t you tell us that someone who gained knowledge of the non-existence of self before gaining the realization of the illusoriness of other phenomena could inadvertently kill themselves?
Rinpoche: Yes, if they are unskillful and unbalanced, they might even encourage the feeling that causes them to lose a stabilizing sense of grounding and feel disconnected from phenomena outside of themselves. He or she could feel as though they personally do not exist or belong but are in a world that does exist.
These are the roots and inner causes of some very specific mental illnesses suffered by some people, isn’t that so? Poor practice, or confused spiritual development in this or some previous life can create these difficult situations. That person doesn’t even have to be a spiritual practitioner in this lifetime; their subconscious environment will still agitate them due to previous practices which can damage them now and even in future lives. Read about and practice Mahayana, (the path of altruistic compassion), correctly to regain normalcy and go on from there. ~ Domo Geshe Rinpoche ~~~

“Schüler: Hattest du uns nicht gesagt, dass sich jemand der das Wissen über die Nichtexistenz des Selbst gewinnt bevor er die Einsicht über die illusorische Beschaffenheit anderer Phänomene erlangt aus Versehen dadurch umbringen könnte?
Rinpoche: Ja, wenn er ungeschickt und unausgeglichen ist, könnte er sogar das Gefühl hervorrufen, das ihn dazu veranlasst, den stabilisierenden Sinn für seine Erdung zu verlieren und sich von Phänomenen außerhalb seiner selbst abgeschnitten fühlt. Die Person könnte sich fühlen, als ob sie persönlich nicht existierte oder dazugehörte, aber trotzdem in einer Welt sei, welche existiert.
Dies sind die Wurzeln und inneren Ursachen einiger sehr spezieller Geisteskrankheiten, an denen manche Leute leiden, nicht wahr? Eine schlechte Praxis oder eine gestörte spirituelle Entwicklung in diesem oder einem vorigen Leben können diese schwierigen Situationen hervorrufen. Die Person muss in diesem Leben nicht einmal eine spirituell Übende sein; ihr unterbewusstes Umfeld wird sie doch aufgrund ihrer früheren Praktiken aufwühlen, was sie nun und sogar in zukünftigen Leben schädigen kann. Lese über den Mahayanapfad (den Pfad des altruistischen Mitgefühls) nach oder praktiziere ihn auf korrekte Weise, um Normalität wiederzugewinnen und baue darauf auf.“ – Domo Geshe Rinpoche ---

#domogesherinpoche #noself #buddhism



Maitreya retreat room in the main Hermitage upstairs, a fully restored 100 year old farmhouse in central Wisconsin. Suitable for one or two persons. Hand made quilts, Tibetan carpet, antique rolling room divider.Shared upstairs bathroom, whole house air conditioning and wifi. Hand painted Tibetan thankas of Maitreya and Zambala (wealth
deity). Views are toward the south and toward the sunset. Temple across yard, lotus pond and outdoor seating, fire pit.

Maitreya currently resides in the Tuṣita Heaven, said to be reachable through meditation. Śākyamuni Buddha also lived here before he was born into the world as all bodhisattvas live in the Tuṣita Heaven before they descend to the human realm to become Buddhas. In Mahayana Buddhism, a bodhisattva is one who has already reached a very advanced state of grace or enlightenment but holds back from entering nirvana so that he may help others.
In Mahayana Buddhism, Buddhas preside over a Pure Land; the Buddha Amitabha presides over the Sukhavati Pure Land, more popularly known as the Western Paradise.)


Lotus Lake Buddhist Center. W4603 State Highway 73 Neillsville, Wisconsin
Medicine Buddha retreat room in the lower restored oat granary. Suitable for one or two persons. Second person on chair/chaise lounge/bed at lower right. Double bed, handmade needlepoint carpet,, shared bath and shower rooms just across corridor. This room has a window to the retreat corridor and is extremely quiet, like a cave. Hand painted Tibetan t
hanka of Nangyalma, one of three long life healing deities.
Temple next door, lotus pond and outdoor seating, firepit.

Among the Vows of the Medicine Buddha upon attaining Enlightenment, according to the Medicine Buddha Sutra are:
To illuminate countless realms with his radiance, enabling anyone to become a Buddha just like him.
To awaken the minds of sentient beings through his light of lapis lazuli.
To help beings follow the Moral Precepts, even if they failed before.
To heal beings born with deformities, illness or other physical sufferings.
To help relieve the destitute and the sick.
To help heal mental afflictions and delusions.
To help the oppressed be free from suffering.

"Wähl Deinen Retreatraum bei Lotus Lake aus
Der Medizinbuddha-Retreatraum ist im Erdgeschoss der renovierten Haferscheune. Doppelbett, handgestickter Teppich, Lehnsessel und Polsterhocker, gemeinsames Bad und Dusche über dem Gang. Dieser Raum hat ein Fenster zum Gang und ist extrem ruhig, die Höhle. Handgemalter tibetischer Thanka von Nangyalma, eine der drei Langlebensgottheiten.
Nebenan der Tempel, Lotusteich und Sitzgelegenheit im Freien, Feuerstelle.

Dem Medizinbuddahsutra zufolge sind unter den Gelübden des Medizinbuddha, die er machte, als er die Erleuchtung erreichte:
Zahllose Bereiche mit seiner Strahlkraft zu erleuchten, um es Allen zu ermöglichen ein Buddha zu werden so wie er.
Den Geist fühlender Wesen durch sein Lapislazulilicht zu erwecken.
Wesen zu helfen, die moralischen Gebote zu befolgen, selbst wenn sie vorher fehlgegangen sind.
Wesen mit Missbildungen, Krankheiten oder anderen körperlichen Leiden zu helfen.
Den Notleidenden und Kranken zu helfen.
Geistige Beeinträchtigungen und Täuschungen heilen zu helfen.

Das Herz des Buddhismus ist die Meditation und das Herz der Meditation ist das Retreat! Wir befinden uns auf dem Land in Zentralwisconsin zwischen den Twin Cities und Madison. Wir bieten zurückgezogene Einzelretreats, Halbretreats für Anfänger oder geselligere Menschen, sowie Gruppenlehrretreats an. Alle Mahlzeiten inbegriffen. Kontakt kundry@aol.com für Termine und unsere äußerst günstigen Preise. —



Student: Rinpoche, how do you define esoteric?
Rinpoche: Esoteric is the body of knowledge connected to the preparation for
transformation. It is intended for the benefit of your essence being, the real you inside. Only the changes in the essence beings that are…rather than learned, are remembered, can be retained at the time of passing. And even much of that will disappear due to the extreme energetic at the time of death. So we must do a great deal now in order to make a little last. ~Domo Geshe Rinpoche ~~~

“Schüler: Rinpoche, wie definierst du das Wort ‘esoterisch’?
Rinpoche: Als esoterisch bezeichne ich das gesamte Wissen, das mit der Vorbereitung auf die Transformation in Verbindung steht. Es bezieht sich auf das Wohl deines Essenzwesens, des wirklichen Du im Inneren. Nur die Veränderungen, die im Essenzwesen wirklich erinnert werden.... (anstatt nur angelernt zu sein), können zum Zeitpunkt des Todes beibehalten werden. Und sogar davon wird vieles aufgrund der extremen energetischen Situation am Todeszeitpunkt verschwinden. Also müssen wir jetzt sehr viel unternehmen, damit uns ein kleines Bisschen davon übrigbleibt.“ – Domo Geshe Rinpoche ---

Etudiant: Rinpoche, comment définissez vous ésotérique? Rinpoche: Esotérique est l'ensemble des connaissances connecté à la préparation pour la transformation. C'est destiné au bénéfice de votre corps essentiel, le vrai vous à l'intérieur. Seuls les changements dans votre corps essentiel qui sont... plutôt qu'appris, sont retenus, peuvent être conservés au moment de la mort. Et même alors la plupart d'entre eux vont disparaître et cela à cause de l’extrême dépense énergique au moment de la mort. Ainsi nous devons en faire beaucoup maintenant afin d'en garder un petit peu.~Domo Geshe Rinpoche ~~~

Comments

Popular posts from this blog

Endurance: The Final Frontier

Becoming Liberated and other Buddhist musings....

Relaxation, Compassion and other Buddhist musings...