Come out of Hiding....

The contents of the everyday mind: illusory displays and illusory learning experiences are a solidified structure held around the process of preparation waiting for the window of opportunity to begin transformation. New delight in compassion, faith in higher reality and desire for contemplation grows as the walls of the structure begin to thin. Virtue seems more reasonable and easier than the self-centered view of life. 
This emerging specialized mind of wholesomeness and virtue will now function as the main support to hold the now aligned energies so that awareness can go inside properly. You will then experience a new form of virtue that is the real power of purity; only then will mind itself fall away to reveal the awakened awareness that is free from confusion. Everyday mind, wholesome mind and strength of purity mind were the support for important transformations that you needed by using the amazing tool of the expandable mind. ~ Domo Geshe Rinpoche ~~~

"Der Inhalt des Alltagsgeists: illusorische Ansichten und illusorische Lernerfahrungen umgeben den Vorbereitungsprozess als verfestigte Struktur und warten auf ein Zeitfenster, um mit der Transformation zu beginnen. Sobald die Wände der Struktur dünner werden entstehen eine neue Freude am Mitgefühl, der Glaube an eine höhere Wirklichkeit und das Verlangen nach Kontemplation. Tugendhaftigkeit erscheint vernünftiger und einfacher als eine selbstbezogene Weltsicht.
Dieser hervortretende spezialisierte Geist der Ganzheitlichkeit und Tugend wird nun als Hauptunterstützungsmittel dienen, um die neu ausgerichteten Energien zu halten, damit das Bewusstsein richtig ins Innere gehen kann. Du wirst dann eine neue Form der Tugend erleben, welche die wahre Kraft der Reinheit ist; erst dann wird der Geist selbst verschwinden, um das erwachte Bewusstsein zu offenbaren, das frei von Verwirrung ist. Der Alltagsgeist, der ganzheitliche Geist und die Stärke des Geists der Reinheit waren die Grundlagen für wichtige Transformationen, die du benötigtest, indem du das erstaunliche Werkzeug des ausdehnbaren Geists anwandtest." - Domo Geshe Rinpoche ---


If a sincere person is going through a phase when they have a hard time relating to others because of personal comfort, Buddhism has therapeutic methods to regain balance. These are not used to cause oneself distress or to be used as a punishment. Perhaps this could be helpful to you also.
If I think about unknown starving children in third world countries or people dying of painful diseases with no one to help them, it feels very different than imagining the suffering of all living beings in a more general sense. These difficulties have urgency; they are not a retelling of what happened yesterday, but real time suffering. In my prayers right now, I send requests that their pain and distress end immediately! ~ Domo Geshe Rinpoche ~~~


"Wenn ein aufrichtiger Mensch aufgrund seines persönlichen Wohlbefindens durch eine schwierige Beziehungsphase mit anderen geht bietet der Buddhismus therapeutische Methoden an, um das Gleichgewicht wieder herzustellen. Diese werden nicht als Strafe angewandt oder um sich selbst zu peinigen. Vielleicht wären sie auch für dich hilfreich.
Wenn du an dir unbekannte hungernde Kinder in der dritten Welt denkst oder an Menschen, die an schmerzhaften Krankheiten sterben, ohne dass ihnen jemand hilft, fühlt sich das ganz anders an, als wenn man sich das Leiden aller lebenden Wesen in einem mehr allgemeinen Sinn vorstellt. Diese Probleme sind drängend; sie erzählen nicht davon was gestern passierte, sondern sind Leiden im Hier und Jetzt. Ich bitte in meinen Gebeten genau jetzt darum, dass ihr Schmerz und ihre Pein sofort enden mögen!" - Domo Geshe Rinpoche ---




We crave to interact with our world because it’s exactly what’s needed to facilitate the transformation to the next stage of our inner development, our true life. It is the inner being that is on an evolutionary journey to perfection, but before it can continue, there are certain things needed to learn how to release our grasp on the unreal. However, we can’t learn unless we’re actually present and unafraid. Once here, let’s not waste any more of our life. Let’s be even more open hearted and part of our living experimental environment. With careful refuge in the Buddha, Dharma and Sangha, we can do anything! Come out of hiding and be open to higher quality experiences of life through refuge! ~ Domo Geshe Rinpoche ~~~

Wir sehnen uns nach dem Austausch mit unserer Welt, weil es genau das ist, was wir brauchen, um die Transformation zur nächsten Stufe unserer inneren Entwicklung, zu unserem wahren Leben durchzuführen. Das innere Wesen ist auf einer evolutionären Reise zur Vollkommenheit, aber bevor es weiterreisen kann, muss es bestimmte Dinge darüber lernen, wie wir unser Anklammern am Unwirklichen lockern können. Wir können dies aber nicht lernen, es sei denn wir sind tatsächlich präsent und furchtlos. Lasst uns nicht mehr von unserem kostbaren Leben verschwenden wenn wir erst einmal hier angekommen sind. Lasst uns die Herzen noch weiter öffnen und ein Teil unserer lebendigen experimentellen Umgebung sein. Mithilfe der sorgsamen Zufluchtnahme zum Buddha, Dharma und Sangha können wir alles erreichen! Komm aus deinem Versteck und sei offen für die hochqualitativeren Erfahrungen des Lebens aufgrund der Zufluchtnahme!" - Domo Geshe Rinpoche ---


You will need culmination of the path of personal liberation to enter into the great Mahayana without wavering. If not, you won’t have deep conviction in the value of awakening. At the time of enlightenment, one will need a tremendous sense of self worth supported by personal standards.
For example,at the time of his enlightenment the Buddha was approached by the maras in the form of dancing girls, surrounded him and tried to entice him to take the offered power. The experience of testing his ethics and standards didn’t come in the form of nice, easy questions, it arose in a powerful energetic seduction. ~ Domo Geshe Rinpoche ~~~


"Um ohne Zögern in den großen Mahayana einzutreten musst du auf dem höchsten Stand des Pfades der persönlichen Befreiung sein. Wenn dies nicht so ist wirst du nicht zutiefst von der Kostbarkeit des Erwachens überzeugt sein. Zum Zeitpunkt der Erleuchtung benötigt man ein ungeheuer starkes Selbstwertgefühl, das von persönlichen Wertmaßstäben unterstützt wird.
So wurde z.B. der Buddha zum Zeitpunkt seiner Erleuchtung von den Maras in der Gestalt von tanzenden Mädchen umringt, um ihn mit der von ihnen angebotenen Macht zu verführen. Diese Erfahrung, die seine Ethik und seine Maßstäbe auf die Probe stellte, geschah nicht in Form von netten, einfachen Fragen sondern erschien als machtvolle energetische Verführung." - Domo Geshe Rinpoche ---


In general, humans suffer from strong grasping and craving, they can create fear in themselves as well as being capable of generating both higher and lower motivations. On the other hand, even though a general characteristic of the animal realm is fear for their safety, there are living beings currently in animal form having the main characteristic of not fear, but aggression. However, even superior animal beings such as tigers with higher levels of aggression have generalized ignorance in common with all animals. Animals are unable to change themselves, a characteristic of human beings. These are the teachings of Buddhadharma. ~ Domo Geshe Rinpoche ~~~

"Im Allgemeinen leiden die Menschen unter starker Anhaftung und Verlangen, sie können in sich selbst Furcht erzeugen und sind auch fähig sowohl höhere wie niedere Motivation zu hervorzubringen. Obwohl die Furcht um die eigene Sicherheit eine allgemeine Charakteristik des Tierreichs ist gibt es andererseits lebende Wesen, die momentan in Tierform sind, deren Hauptcharakteristik nicht die Furcht sondern die Aggression ist. Jedoch haben selbst überlegene Tierwesen, wie die Tiger mit ihrem höheren Ausmaß an Aggression, eine allgemeine Unwissenheit mit allen Tieren gemeinsam. Es ist Tieren unmöglich, sich selbst zu verändern, was eine Charakteristik des Menschen darstellt. Dies sind die Lehren des Buddhadharma." - Domo Geshe Rinpoche ---

En général, les humains souffrent de forts désir et avidité, ils peuvent créer de la crainte en eux-même aussi bien qu'être capable de générer à la fois des motivations élevées et inférieures. Par ailleurs même si la caractéristique générale du règne animal est la crainte pour sa propre sécurité, il existe des êtres vivants, actuellement sous une forme animale dont la principale caractéristique n'est pas la crainte mais l'agression. Cependant, même des animaux supérieurs tels que le tigre avec des niveaux élevés d'agression ont une ignorance généralisée en commun avec tous les animaux. Les animaux sont incapables de se changer eux-mêmes, une caractéristique des êtres humains. Ce sont des enseignements du Bouddhadharma.~ Domo Geshe Rinpoche ~~~



Emptiness is a description, not a thing or a state of being. It cannot hold anything and is not contained by anything else. Emptiness cannot be gained or lost and nothing can make it real. ~ Domo Geshe Rinpoche ~~~

"Leerheit ist eine Beschreibung, keine Sache oder kein Zustand. Sie kann nichts enthalten und wird von nichts enthalten. Leerheit kann nicht gewonnen oder verloren werden und nichts kann sie wirklich machen." - Domo Geshe Rinpoche ---

La vacuité est une description, non pas une chose ou un état. Elle ne peut rien détenir et n'est contenue par rien. La vacuité ne peut être acquise ou perdue et rien ne peut la rendre réelle.~ Domo Geshe Rinpoche ~~~

Comments

Popular posts from this blog

The Perceptions of Someone in a Coma

Endurance: The Final Frontier

Relaxation, Compassion and other Buddhist musings...