Search This Blog

Tuesday, June 12, 2012

Self-interest, Spa-like Meditation and other Buddhist musings

If all our attention and available awareness is gathered into ordinary mind how will development happen? 
There is so much ordinary chatter about emptiness and suchness, but who has received the actual practice and is making genuine effort? That is the higher training and still higher once that is accomplished! ~Domo Geshe Rinpoche ~~~


"
Wie soll eine Weiterentwicklung stattfinden wenn all unsere Aufmerksamkeit und unser verfügbares Bewusstsein im gewöhnlichen Geist versammelt sind?
Es gibt so viel gewöhnliches Geschwätz über Leerheit und Soheit, aber wer hat die eigentliche Praxis erhalten und strengt sich aufrichtig an? Dies ist das höhere Training und wenn man es vervollkommnet hat folgt darauf ein noch höheres!" - Domo Geshe Rinpoche ---



A smile is an organic, carbon based emoticom 
and should be implicit or explicit in all communications. ~ Domo Geshe Rinpoche ~~~~~


"Ein Lächeln ist ein organisches, auf Kohlenstoff basierendes Gefühlssymbol und sollte ein unausgesprochener oder ausdrücklicher Teil einer jeden Kommunikation sein." - Domo Geshe Rinpoche -- —


Until awakening, we only have rudimentary inner skills to understand our environment and communicate our ideas with others. ~Domo Geshe Rinpoche ~~~~

"Bis zum Erwachen besitzen wir nur unentwickelte innere Fähigkeiten, um unser Umfeld zu verstehen und um Anderen unsere Ideen mitzuteilen." - Domo Geshe Rinpoche --~~~

Hasta que despertemos, solamente tendremos habilidades internas rudimentarias para comprender nuestro medio ambiente y comunicar nuestras ideas con otros. ~Domo Geshe Rimpoche ~~~

“Jusqu'à ce que nous soyons éclairés, nous utilisons des connaissances intérieures rudimentaires pour communiquer avec les autreset comprendre notre environnement“ ~Domo Geshe Rinpoche ~~~~~

"Finché non siamo illuminati, utilizziamo capacità interiori rudimentali per comunicare con gli altri e comprendere il nostro ambiente" ~ Domo Ghesce Rinpoce ~~~~~

Cho đến khi chúng tôi là Đức Phật chúng tôi đang sử dụng các kỹ năng cơ bản bên trong để giao tiếp với người khác
và hiểu môi trường của chúng tôi


When I am alert to the needs of others, I spontaneously move away from my own insufferable self-interest. Perceiving others as though they held the clues for my behavior comes from this more evolved attitude. This is core to the Mahayana Buddhist method to personal fulfillment and the very opposite of what one might logically expect. ~ Domo Geshe Rinpoche ~~~~

Wenn ich wach für die Bedürfnisse anderer bin bewege ich mich spontan von meinem eigenen, unerträglichen Selbstinteresse weg. Andere so wahrzunehmen, als ob sie den Schlüssel für mein Verhalten besäßen entstammt einer höher entwickelten Einstellung. Dies ist der Kernpunkt der buddhistischen Mahayanamethode für die persönliche Erfüllung und genau das Gegenteil dessen, was man logischerweise erwarten könnte." - Domo Geshe Rinpoche ---



One of the descriptions of the Buddhist pure lands: beautiful natural surroundings and the cries of peacocks. We hear the cries of wild pheasants here at Lotus Lake Buddhist Center. They are colorful as peacocks also.

A great meditation session is like a spa treatment; makes us just feel good all over. On the other hand, correct meditation heals from the inside out but can sometimes be hard on the body and mind for a while due to the natural stress that comes with deep change. We are willing to endure it because the results of correct meditation will set us free forever. We will understand this better when the need for alignment with our higher being has reached emergency levels and we can no longer tolerate ordinary mind. ~Domo Geshe Rinpoche ~~~~

"Eine großartige Meditationssitzung ist wie eine Wellnessbehandlung - wir fühlen uns durch und durch gut. Andererseits heilt uns eine korrekte Meditation von innen nach außen, aber durch den natürlichen Stress tiefer Veränderung kann sie manchmal hart für Körper und Geist sein. Wir erdulden das gerne weil uns das Ergebnis korrekter Meditation für immer befreien wird. Wir werden das besser verstehen, wenn das Bedürfnis uns auf unser höheres Wesen auszurichten dringend wie ein Notfall geworden ist und wir den gewöhnlichen Geist nicht länger tolerieren können." - Domo Geshe Rinpoche ---



Peaceful Buddha in the rose garden


Do you believe that your personality was formed before you received experiences in this life? Buddhism has a large body of insights regarding pre-existing conditions confirming that individualized mind was present before birth. However, Western psychology continues to debate in a similar way: nature versus nurture, but without the benefit of supporting insights regarding causes of rebirth.
Viewin
g this question from a Buddhist viewpoint, we reason that because we presently are individuals, we were born with specific predispositions and karma because the cause of the present comes from the past. We can also see that we have elements of personality that are seemingly unrelated to our environment that already act as strong influences on our behavior. In addition, we arrive with some intact and unique perceptions and elements of personality, which are stimulated to different degrees by conditions encountered in this life. In other words, predispositions (karma), inner and outer experiences, as well as choices that we make, further influence how we interact with events in life. Out of that developed our present individual personality.
The more we train to understand about higher reality, the calmer we are in the face of both happy and unhappy experiences and choices. With a cultivated and matured inner wisdom, rather than being non-reactive, we become more open and skillful. When confronted with our own confusion remaining in any of these three elements: predisposition, experiences, or choices that are either free will or compulsive, we can remain alert by recalling that we are experiencing an individualized process within an illusory perceptual realm. Only then can we continue to mold ourselves into extremely high functioning individuals within the machinery of the human realm. This is how the bodhisattvas train while benefiting others. ~Domo Geshe Rinpoche ~~~


"Glaubst Du, dass Deine Persönlichkeit ausgebildet war, bevor Du Erfahrungen gemacht hast? Im Buddhismus gibt es eine große Anzahl von Einsichten, die die vor-existenziellen Bedingungen des individuellen Geists vor der Geburt betreffen. Die westliche Psychologie fährt mit der Debatte über Veranlagung oder Erziehung im Hinblick auf dasselbe Thema fort, aber hat nicht den Vorteil der unterstützenden Einsichten über die Ursachen der Wiedergeburt.
Vom buddhistischen Standpunkt aus betrachtet können wir bei dieser Frage argumentieren, dass wir als Indiviuen mit besonderen Veranlagungen und Karma geboren werden; den Elementen der Persönlichkeit, die bereits starken Einfluss auf unser Verhalten haben. Außerdem kommen wir mit einigen intakten einzigartigen Wahrnehmungen und Persönlichkeitselementen hier an, die verschieden stark von den Bedingungen die wir hier vorfinden angeregt werden. Mit anderen Worten beeinflussen unsere Anlagen (Karma), innere und äußere Erfahrungen, und Entscheidungen, die wir treffen, wie wir mit den Vorfällen in unserem Leben interagieren. Daraus entwickelt sich die individuelle Persönlichkeit.
Je mehr wir uns im Verstehen der höheren Wirklichkeit üben, um so ruhiger können wir angesichts glücklicher und unglücklicher Erfahrungen und Entscheidungen sein. Anstatt nicht zu reagieren, können wir mit geübter und entwickelter Weisheit offener und geschickter werden. Wenn wir mit unserer eigenen Verwirrung konfrontiert sind, die noch in jedem dieser drei Elemente (Veranlagung, Erfahrung oder Entscheidungen, die entweder frei oder zwanghaft getroffen wurden) vorhanden ist, werden wir wach bleiben können, indem wir uns daran erinnern, dass wir einen Prozess innerhalb eines illusorischen Wahrnehmungsbereichs erleben. Erst dann wird es uns möglich sein, uns weiter in ein extrem hochfunktionierendes Individuum innerhalb der Maschinerie des menschlichen Bereichs zu entwickeln. So üben sich die Bodhisattvas während sie zum Nutzen anderer handeln." - Domo Geshe Rinpoche ---"

No comments:

Post a Comment

I appreciate your comments- find a minute or two to share your views