Strategies of Kindness and Regrets



BODHICHITTA IS THE
Best of mental states because...
Others are dear.
Delusions destroyed through deeply know how to be...
Helpful and kind while understanding illusory nature.
In all worlds and places, nothing is superior to...
Compassion in action, which will create a....
Heaven on earth.
I and all others will be...
Thinking clearly at last,
Transformed, and...
Aligned with higher being
~ Domo Geshe Rinpoche ~~~~
BODHICHITTA IST DER
Beste aller Geisteszustände weil ...
Andere sind uns lieb und teuer.
Täuschungen sind zerstört durch ein tiefes Wissen zu sein ...
Hilfreich und gut und gleichzeitig die illusionäre Natur verstehend.
In allen Welten und Plätzen ist nichts höher als ...
Mitgefühl in Aktion, das kreiert einen ...
Himmel auf Erden.
Ich und alle anderen werden ...
Endlich klar denken,
transformiert, und ...
In Einklang mit dem höheren Wesen
- Domo Geshe Rinpoche ---

"Ahhhh.... with great wisdom comes no responsibilities!" 
 
The sorrow that you might feel by taking responsibility for stimulating the negativity of another will create strong motivation to want to do something about your own self-cherishing beyond the simple awareness identifying self-cherishing as causing the chaos. This person attacking you is also suffering; not only that, but it’s likely that you weren’t the first person embroiled in difficulty with them. If we can’t find an easy answer for when or how we stimulated their negativity, which has now spread to others, it might be from some earlier time or previous lifetime. Like that, our relationships with others proceeds from friend, to becoming enemies and later on to being strangers due to the machinations of karma created by self-cherishing. ~ Domo Geshe Rinpoche ~~~~~~

Durch den Kummer, den du fühlst, wenn du Verantwortung dafür übernimmst, dass du bei anderen Negativität ausgelöst hast, wird eine starke Motivation geschaffen, etwas gegen deine eigene Selbstbezogenheit zu unternehmen und über das bloße Wahrnehmen der Selbstbezogenheit als Ursache für das Chaos hinauszugehen. Die Person, die dich angreift, leidet auch; nicht nur das, du bist wahrscheinlich nicht der erste Mensch, der mit dieser Person in Schwierigkeiten verwickelt ist. Wenn wir keine einfache Antwort finden können, warum oder wie wir diese Negativität ausgelöst haben, kann es daran liegen, dass sie aus einer früheren Zeit oder einem vorherigen Leben stammt. Genauso wandelt sich aufgrund der Machenschaften von Karma, das durch Selbstbezogenheit geschaffen wurde, unsere Beziehung mit anderen, aus Freunden werden Feinde und später Fremde. – Domo Geshe Rinpoche – Mit anderen zurecht kommen: Die Zweite Große Bedeutung im Leben

"Buddhism changes with the times but reality remains untouched by those changes!"
 
"Beyond the veil of ordinary mind, the illusion of self and others disappears. However, on this side of the veils it is quite apparent that there are differences between ourselves and others. There also exists karmic responsibilities as well as consequences for our actions. ~ Domo Geshe Rinpoche ~~~~~~

Jenseits des Schleiers des normalen Geistes verschwindet die Illusion vom Selbst und anderen. Allerdings ist es auf dieser Seite des Schleiers ziemlich offensichtlich dass Unterschiede zwischen uns und anderen existieren. Da gibt es auch karmische Verantwortlichkeiten sowie Konsequenzen für unsere Handlungen. – Domo Geshe Rinpoche ---"
 
 "A cheerful nature is to be happy for no reason... The bodhisattvas are like this.. otherwise they would not be reliable in their determination to free all living beings."
 
 In order to sincerely practice kindness, we must always be vigilant for moments when we might hijack our values that can damage the preciousness of our potential for a high quality human life. ~Domo Geshe Rinpoche ~~~~~~

Um ernsthaft Güte zu praktizieren, müssen wir sehr wachsam auf die Momente achten, in denen wir unsere Werte entführen könnten und damit die Kostbarkeit unseres Potentials für ein menschliches Leben von höherer Qualität schädigen. - Domo Geshe Rinpoche -"
 
 
"The purpose of a high quality meditation practice, prayer, receiving blessings, doing pilgrimage, dharma service etc; is to ameliorate the repercussions of karma. If karma cannot be purified, then it is only a sham to meditate or request blessings from the lama or the Buddha."
 
 I do enjoy watching movies about history, other cultures, and various film genres to better understand this American culture. Because my cultural context was very different, I am interested in how people now are different than people of ten years ago? From the time when your parents were young, and from the time when your grandparents were young? What kinds of things were important to them? I observe that the themes of important movies from various time periods when they were filmed indicate what was is important during that time. For example, in movies just after WW2, folks wanted a home and family, the proverbial white picket fence. Everybody wanted to feel that everything was okay. That theme runs through many of your entertainments, as well as adaptations of historical novels to movies… recreating them into a different kind of story, picking and choosing from them what was palatable and interesting to the people of that era.
Right now there are themes that you are not only participating in, but also have indoctrinated into your present cultural experience. Not only that, but negativity can be encouraged from society, from peer groups that says it is quite okay to indulge in harmful cultural markers of your place and time through scare tactics or racism. Occasionally, communities will ban certain books, movies, or music; discouraging them because they don’t conform to the cultural conditioning they want you to experience. In a way, they don’t want you to grow up. Whether you believe that this interferes with your right to know or not, there is a battle for your mind to orient you to your culture.
You are in a passive battle not of your own making by being exposed to many kinds of negative thinking from culture. The dharma has our own side of the battle for your minds, saying that all negative thoughts harm you and they harm others. If you are caught up in synchronous negative thinking with others by peer pressure, you will draw still others into harmful mental constructs. Our battleground is to definitively convince you that negative thoughts bring no benefit, even if they are not acted upon! ~ Domo Geshe Rinpoche ~~~
 Ein Buddhistischer Ratschlag zur Überwindung von Schwierigkeiten

Ich gucke mir gerne Filme über Geschichte, andere Kulturen und verschiedene Filmgattungen an, um die Amerikanische Kultur besser zu verstehen. Weil mein kultureller Hintergrund sehr anders war, bin ich daran interessiert herauszufinden, wie die Menschen heute anders sind als vor zehn Jahren, zu der Zeit als deine Eltern jung waren und zu der Zeit als deine Großeltern jung waren. Was war bedeutsam für sie? Ich schaue mir die Themen von einflussreichen Filmen aus ihrer Entstehungszeit in verschiedenen Zeitspannen an, da sie anzeigen was zu dieser Zeit wichtig war. Zum Beispiel in den Filmen direkt nach dem zweiten Weltkrieg wünschten die Menschen ein zu Hause und eine Familie, den berühmten weißen Lattenzaun. Jeder wollte das Gefühl haben, dass alles in Ordnung war. Dieses Thema geht durch Unterhaltung als auch die Umsetzung historischer Romane in Filme ... die so in eine andere Geschichte nachgebildet werden, da das aufgenommen und ausgesucht wird, was schmackhaft und interessant für die Menschen dieser Zeitepoche ist.

Heutzutage gibt es Themen, an denen du nicht nur teilnimmst sondern die auch in deine gegenwärtige kulturelle Erfahrung hinein indoktriniert wurden. Nicht nur das,
Negativität kann von der Gesellschaft oder von Bezugsgruppen ermutigt werden, die sagen, dass es ganz in Ordnung ist, gegenüber schädlichen kulturellen Merkmalen deiner Zeit und deines Raumes wie Taktiken der Angsteinflößung und Rassismus nachsichtig zu sein. Ab und zu werden gewisse Bücher, Filme oder Musik von Gemeinschaften verbannt, weil sie nicht mit der Konditionierung, die du erfahren sollst, übereinstimmen. In gewisser Weise wollen sie nicht, dass du erwachsen wirst. Gleichgültig, ob du dieses Eingreifen als vereinbar mit deinem Recht auf Informationen erlebst oder nicht, wird es einen Kampf in deinem Denken um eine Orientierung in deiner Kultur auslösen. Du bist in einem passiven Kampf nicht durch dein Wirken sondern dadurch dass du vielen Arten von negativem Denken in deiner Kultur ausgesetzt bist. Der Dharma bewirkt eine eigene Art von Kampf in eurem Denken indem er sagt, dass negatives Denken schädlich für dich und andere ist.
Wenn du durch den Druck von Bezugsgruppen gleichzeitig in negativem Denken gefangen bist, wirst du zusätzlich noch andere mit in schädliche Gedanken Konstrukte hineinziehen. Unser Schlachtfeld besteht darin, dich ganz und gar zu überzeugen, dass negative Gedanken nichts Gutes bringen, selbst wenn sie nicht in Taten umgesetzt werden! – Domo Geshe Rinpoche ---

Comments

Popular posts from this blog

The Perceptions of Someone in a Coma

Endurance: The Final Frontier

Relaxation, Compassion and other Buddhist musings...