The Patience of a Buddha?

Even Buddhas operate within the parameters of the possibilities. And so, the omniscient Buddhas have a great deal of patience; instigating actions and then not being impatient while time or other actions are being accomplished. Even the full flowering of the activities of Lord Buddha Shakyamuni have not yet been realized. Isn’t that so? However, if He did not set the wheel of dharma perfectly in motion, so that it would run true and straight, we would not know what level of patience the Buddha experiences while anticipating the fruition.
It is helpful for us to practice patience in the method of Dharma-patience to understand whether our activities are correct and toward the desired result. Sometimes we will need to repair the causes of an anticipated result and sometimes we will need to wait for others to participate and do their part before the fruition can be realized. ~ Domo Geshe Rinpoche ~~~~



"Selbst die Buddhas handeln innerhalb der Grenzen ihrer Möglichkeiten. Und so haben die allwissenden Buddhas sehr viel Geduld; sie initiieren Handlungen und werden dann nicht ungeduldig wenn Zeit vergeht oder andere Handlungen zur Reifung kommen. Selbst die Blüte des Buddha Shakyamuni ist noch nicht vollständig gereift, nicht wahr? Wenn er jedoch das Rad des Dharma nicht auf perfekte Weise in Bewegung gesetzt hätte, so dass es wahrhaftig und gerade läuft, wüssten wir nicht, welches Ausmaß an Geduld der Buddha durchlebt während er die Reifung erwartet.
Es ist hilfreich für uns, Geduld mithilfe von Dharmamethoden zu üben - Geduld, um zu verstehen, ob unsere Handlungen korrekt sind und zum gewünschten Ziel führen. Manchmal müssen wir die Ursachen für ein erwünschtes Ergebnis verändern und manchmal müssen wir darauf warten, dass sich andere beteiligen und ihren Beitrag leisten, bevor die Reifung eintritt." - Domo Geshe Rinpoche

Comments

Popular posts from this blog

Endurance: The Final Frontier

Becoming Liberated and other Buddhist musings....

Politics, Logic and other Buddhist musings....