Search This Blog

Tuesday, July 19, 2011

Cold Feet and Hot Flashes in Tantric Practice

It is a logical impossibility to own anything that is illusory. Thank goodness for the Madyamika Prasangika view! hee hee!

Biological heat is change.... biological cold signifies stasis. In the deep practices of Tantra, feeling heat in the body during meditation is considered to be a good sign of change and transformation of energies. Experiencing cold without the natural causes could signify temporary diminishing life force issues or lack of care for the body through habitual mental distraction. Long term issues with biological experiences of cold should be addressed through meditation to improve life force, perhaps long life practices such as White Tara. ~ Domo Geshe Rinpoche ~~~~~


"Biologische Hitze ist Veränderung... biologische Kälte deutet auf Stillstand hin. In den tiefen tantrischen Praktiken wird es als ein gutes Anzeichen für Veränderung und Transformation von Energie angesehen, wenn man während der Meditation Hitze im Körper verspürt. Wenn man ohne natürliche Ursache Kälte verspürt könnte das bedeuten, dass es vorübergehend Probleme durch abnehmende Lebenskraft gibt oder dass man sich durch gewohnheitsmäßige geistige Ablenkung nicht genug um den Körper kümmert. Wenn man längerfristig Probleme hat und biologisch Kälte verspürt sollte man dies mit Meditation angehen, um die Lebenskraft zu stärken, vielleicht mithilfe von Langlebenspraktiken wie der Weißen Tara." - DGR ---

 Compassion is a spectrum of realizations.

No comments:

Post a Comment

I appreciate your comments- find a minute or two to share your views