What We Feel is Who We Are

In the final analysis, what we feel is who we are, more than the knowledge collected, what we own or who we know. Our states of mind produce self induced feelings capable of resonating with higher or lower values in accordance with our nature. As we work to develop a nature of kindness toward all others, Buddhas and bodhisattva saints will shine their faith through us; we become transparent to higher ethics and standards. ~Domo Geshe Rinpoche ~~~
"In letzter Konsequenz sind wir das, was wir fühlen; eher als unser gesammeltes Wissen, als unser Besitz, oder als unsere Beziehungen. Unser Geisteszustand erzeugt selbst hervorgerufene Gefühle, die in der Lage sind entsprechend unserer Veranlagung mit höheren oder niederen Werten mitzuschwingen. Wenn wir daran arbeiten, allen Wesen gegenüber eine gütige Natur zu entwickeln, werden die Buddhas und Bodhisattvas ihren Glauben durch uns hervorscheinen lassen; wir werden transparent für höhere Ethik und Maßstäbe." - Domo Geshe Rinpoche ---
 

Comments

Popular posts from this blog

Endurance: The Final Frontier

Politics, Logic and other Buddhist musings....

Becoming Liberated and other Buddhist musings....