Search This Blog

Friday, March 25, 2011

Young Tibetan Monks at 3AM

To be elderly is quite an honor as only the old are allowed to do so! ~DGR~~~

In Tibetan monasteries, some of the young monks go to their private teacher’s room early in the morning where an elder monk will give preliminary teachings to a few younger monks. During study times in the great monasteries, they get up at two or three in the morning, and while still half asleep, begin recitations.
No, before practicing recitation by memory, monastic students invoke Manjushri, the Buddha of Wisdom. We have a special way of repeating Manjushri mantra, which (ideally) causes one to come alive in dharma practice but, lacking that, they use it to wake up, perhaps like morning showers do for others.
The mantra of Manjushri is Om Ah Ra Pa Sa Na Dhi. After chanting the mantra rather quickly for a while, the student repeats the seed syllable Dhi for as long as they can with a single breath. “Dhi-Dhi-Dhi-Dhi-Dhi-Dhi-Dhi….. It is difficult to do this for very long unless the mind is a little bit alert. First do Manjushri mantra recitation, then begin to study, is the Tibetan Buddhist system. For these young monks, some as young as seven years old, the sun will not come up for hours yet, and breakfast will not come for a long time. ~Domo Geshe Rinpoche ~~~
"In tibetischen Klöstern gehen einige der jungen Mönche früh am Morgen ins Zimmer ihres Privatlehrers, wo ihnen ein älterer Mönch die vorläufigen Unterweisungen erteilt. In den großen Klöstern stehen sie während der Studienzeit um zwei oder drei Uhr früh auf und beginnen noch im Halbschlaf mit den Rezitationen.
Nein, bevor sie mit der auswendig gelernten Rezitation beginnen rufen die Klosterschüler Manjushri an, den Buddha der Weisheit. Wir haben eine eigene Art das Manjushrimantra zu wiederholen, die (im Idealfall) dazu führt, dass man für die Dharmapraxis erwacht, aber wenn das nicht geht, benutzen sie das Mantra um aufzuwachen, so wie vielleicht andere von einer Dusche aufgeweckt werden.
Das Mantra des Manjushri lautet Om Ah Ra Pa Sa Na Dhi. Nachdem sie das Mantra recht schnell für eine Weile gechantet haben, wiederholen die Schüler die Keimsilbe Dhi so lange wie möglich auf einem einzigen Atemzug. 'Dhi-Dhi-Dhi-Dhi-Dhi-Dhi-Dhi….
. Es ist schwer, dies für sehr lange zu tun, wenn der Geist nicht wenigstens etwas wach ist. Zuerst mach Deine Majushrimantrarezitation, dann beginne mit dem Studium, dies ist das tibetische buddhistische System. Für diese jungen Mönche, von denen einige noch nicht einmal sieben Jahre alt sind, wird die Sonne erst in etlichen Stunden aufgehen, und es ist noch lange keine Frühstückszeit." - Domo Geshe Rinpoche ---

No comments:

Post a Comment

I appreciate your comments- find a minute or two to share your views