How Long Should We Take for a Retreat?

Meditation and learning while you are at a group, private or semi-private retreat will give you an opportunity to have an extended immersion in meditation and learning, free from everyday concerns and distractions. The opportunity to be near the lama, receiving guidance and formal teachings is so valuable and rare.
Preferably, you will arrange for to be gone for three years, but if we do not have three years to give for inner transformation, then at least three months; but if we do not have three months, then at least a month to work on spiritual development in a formal setting! Not a month? Okay, ten days, ten days. We will see how much can be done in ten days. If we do not even have ten days to spare away from ordinary life, then we shall do it slowly-quickly in a weekend. ~Domo Geshe Rinpoche ~~~



"Wie lange sollten wir uns für ein Retreat Zeit nehmen?
Durch Meditation und Lernen während eines Gruppen-, Einzel- oder Halbeinzelretreats bekommst Du die Möglichkeit ausführlich in Meditation und Lernen einzutauchen und dabei frei von täg...lichen Sorgen und Ablenkungen zu sein. Die Chance nahe beim Lama zu sein und Führung sowie formelle Unterweisungen zu erhalten ist so kostbar und rar. Am besten solltest Du eine Zeit von drei Jahren arrangieren, aber wenn wir nicht drei Jahre Zeit haben, um sie der inneren Transformation zu widmen, dann zumindest drei Monate; und wenn wir keine drei Monate haben, dann zumindest einen Monat, um an spiritueller Entwicklung in einem offiziellen Rahmen zu arbeiten! Keinen Monat? Ok, zehn Tage, zehn Tage. Wir werden sehen, wieviel man in zehn Tagen schaffen kann. Wenn wir nicht einmal zehn Tage des gewöhnlichen Lebens aufgeben können, dann sollten wir es langsam-schnell an einem Wochenende versuchen." - Domo Geshe Rinpoche ---

Comments

Popular posts from this blog

Endurance: The Final Frontier

Becoming Liberated and other Buddhist musings....

Relaxation, Compassion and other Buddhist musings...