We Can See What Prince Sidhartha Couldn't See

What is Buddhism? An eponymous product!

From a position 2600 years distant, we have a view of Buddha Shakyamuni as the fully enlightened world teacher, as well as the story of the life of the historical Buddha-to-be that had trust issues with his own father. We have read about his dramatic change of mind to become a forest hermit, and can see that those decisions were based upon a breaking of trust between the future Buddha and his father. However, instead of feeling damaged by understanding that his father had lied to him, trying to control him to his own wishes, he escaped to find out what is truly real.
Even if you never had trust issues, think about your own dear family, how well you were cared for, and held close so that, to whatever degree, you felt safe. Now, imagine what it was like for the Buddha, who was also held securely. The Buddha felt that there was another way of being even more secure than the safety offered in family life; that is what he ran away to discover, what is enduringly real and secure. What He discovered is the core of the Four Noble Truths. ~Domo Geshe Rinpoche ~~~

"Aus der Distanz von 2600 Jahren haben wir ein Bild von Buddha Shakyamuni als dem vollkommen erleuchteten Weltlehrer, sowie die Lebensgeschichte des historischen zukünftigen Buddhas, der Vertrauensprobleme mit seinem Vater hatte. Wir haben über seinen dramatischen Meinungswandel gelesen, als er ein Einsiedler im Wald wurde und können sehen, dass diese Entscheidung auf einem Vertrauensbruch zwischen dem zukünftigen Buddha und seinem Vater basierte. Aber anstatt sich verletzt zu fühlen als er begriff, dass ihn sein Vater belogen hatte und ihn seinen Wünschen entsprechend kontrolieren wollte, floh er, um herauszufinden, wie die echte Wirklichkeit aussah.
Selbst wenn Du nie Vertrauensprobleme hattest, denke nach über Deine eigene liebe Familie, wie gut man sich um Dich gekümmert hat und Dich umsorgte, so dass Du Dich auf jeden Fall sicher fühltest. Nun stell Dir vor, wie es für den Buddha war, der auch so sicher umsorgt wurde. Der Buddha spürte, dass es eine andere Weise gab, sich sogar noch sicherer zu fühlen als in der Sicherheit, die uns das Familienleben bietet. Und daraufhin lief er davon, um zu entdecken, was dauerhaft wirklich und sicher ist. Was er entdeckte ist der Kern der Vier Edlen Wahrheiten." - Domo Geshe Rinpoche ---

Comments

Popular posts from this blog

The Perceptions of Someone in a Coma

Becoming Liberated and other Buddhist musings....

Relaxation, Compassion and other Buddhist musings...