Healing Narcissism with Buddhism

Recharge and refresh at the well of wisdom. ~DGR~~~
Refuge is not often taught in the West because it is difficult to understand in the correct way. It is meant to gently heal the confusion regarding how the individual relates to higher being, the only entry to ultimate reality.
Excessive nurturing of individualism is exciting for a while by giving a sense of power, but is so very limited by comparison to the greatness of the awakened state. There are many suffering ramifications for those who become adept at the worship of personal individuality. All of the ills of the dysfunctional ego: narcissism, racist and sexist attitudes and more could be healed with a healthy understanding of true refuge. ~Domo Geshe Rinpoche ~~~

Die Zuflucht wird im Westen nicht oft gelehrt, da es schwierig ist, sie auf korrekte Weise zu verstehen. Sie sollte das Verhältnis des Einzelnen zum Höheren Sein auf sanfte Weise heilen, welches die einzige Art ist, um in die letztendliche Wirklichkeit einzugehen.
Das übermäßige Nähren von Individualismus ist für eine zeitlang aufregend, da es ein Gefühl der Macht verleiht, aber im Vergleich zur Größe des erwachten Zustands ist dies überaus beschränkt. Für jene, die gut bewandert im Verehren persönlicher Individualität werden, gibt es viele leidvolle Auswirkungen. Sämtliche Schädigungen eines nicht funktionierenden Egos: Narzismus, rassistische und sexistische Einstellungen und mehr könnten mit einem gesunden Verständnis der wahren Zuflucht geheilt werden." - Domo Geshe Rinpoche ---

Comments

Popular posts from this blog

Endurance: The Final Frontier

Becoming Liberated and other Buddhist musings....

Relaxation, Compassion and other Buddhist musings...