Hard to Sit in Lotus Position for Meditation?

Your sweetness will be retained at the time of your enlightenment.... ~DGR ~~~

we train ourselves in meditation to visualize the Buddhas and deities as translucent, not solid. This is the sambhogakaya realm

Wir üben uns in Meditation, um die Buddhas und Gottheiten als durchscheinend und nicht als fest zu visualisieren. Dies ist der Sambhogkayabereich.

Sitting in lotus or half lotus posture is easy, comfortable and natural for Eastern people raised to sit that way from childhood. The bones adapt. Western people are trained to sit in chairs. Their bones form that way, eventually. Chair sitting is painful for those raised to sit crosslegged. Why has lotus meditation posture become a kind of pain therapy for Western meditators? Hmmm? Sit comfortably, but not so much so that you fall asleep easily! ~ Domo Geshe Rinpoche ~~~

"Für Menschen aus dem Osten, die von Kindheit an dazu erzogen wurden, ist es einfach, komfortabel und natürlich im Lotussitz oder Halblotussitz zu sitzen. Die Knochen passen sich an. Westliche Menschen lernen auf Stühlen zu sitzen. Ihre Knochen passen sich schließlich daran an. Wer dazu erzogen wurde im Schneidersitz zu sitzen, für den ist es schmerzhaft einen Stuhl zu benutzen. Warum hat sich der Lotussitz beim Meditieren für westliche Übende zu einer Art Schmerztherapie entwickelt, hmm? Sitze komfortabel, aber nicht zu sehr, so dass Du dabei nicht zu leicht einschläfst!" - Domo Geshe Rinpoche ---"

Comments

Popular posts from this blog

The Perceptions of Someone in a Coma

Becoming Liberated and other Buddhist musings....

Relaxation, Compassion and other Buddhist musings...