Going for Refuge out of Compassion

Most Buddhists practitioners, after considered but still superficial analysis, choose refuge based on compassion rather than refuge as safety or refuge as faith. Because going for refuge out of a personal sense of compassion for others is said to be the highest form of refuge, they want their refuge to be rooted in the compassion that they wish to demonstrate toward others. The wish to go for refuge to the Buddha, Dharma, and Sangha is deliberately chosen so that compassion will be the highest quality compassion, commensurate with their own values. Good thinking? Not really.
This is like a fat Santa trying to get down the chimney to steal something. A fake, fat Santa trying to jump down the chimney, but is stuck! We cannot take refuge like it was a prize sitting under the tree; these are qualities we wish to possess, not the basis of refuge. Refuge out of compassion cannot work until we have overcome our main issues. ~Domo Geshe Rinpoche ~~~


"Die meisten buddhistischen Übenden entscheiden sich nach wohlüberlegter aber dennoch oberflächlicher Analyse für die auf Mitgefühl basierende Zuflucht, anstelle der Zuflucht als Sicherheit oder der Zuflucht aus Glauben. Da es heißt, die Zufluchtnahme aus einem persönlichen Sinn des Mitgefühls für andere sei die höchste Form der Zuflucht, möchten sie, dass ihre Zuflucht im dem Mitgefühl verwurzelt ist, dass sie anderen gegenüber zeigen wollen. Man wählt den Wunsch der Zufluchtnahme in Buddha, Dharma und Sangha absichtlich, damit das Mitgefühl ein Mitgefühl von höchster Qualität ist, den eigenen Werten angemessen. Klug gedacht? Nicht wirklich.
Dies ist als ob ein fetter Nikolaus versuchte durch den Kamin hinunterzukommen, um etwas zu stehlen. Ein falscher, fetter Santa, der den Kamin hinunterkommen möchte, aber der feststeckt! Wir können nicht Zuflucht nehmen, als ob sie ein Preis wäre, der unter dem Baum liegt; dies sind Qualitäten, die wir besitzen möchten und nicht die Grundlage der Zuflucht. Zuflucht aus Mitgefühl kann nicht funktionieren solange wir nicht unsere Hauptprobleme überwunden haben." - Domo Geshe Rinpoche ---"

Comments

Popular posts from this blog

The Perceptions of Someone in a Coma

Relaxation, Compassion and other Buddhist musings...

Endurance: The Final Frontier