Are All Living Beings Bad or Good?

All sentient beings, referred to in Buddhism, are not either bad or good. They do not need our pity or crave to be put on a pedestal in their collective form. They, as individuals are caught by confusion in myriad realms believing a magical display to be real. This is like someone in a movie theater hypnotized while watching a film, laughing and then crying. They are perfection itself but do not know it, and even dying will not release them. Time to awaken! ~Domo Geshe Rinpoche ~~~


"Alle fühlenden Wesen, wie sie im Buddhismus genannt werden, sind weder schlecht noch gut. Sie brauchen unser Mitleid nicht, oder die Sehnsucht in kollektiver Form auf ein Podest gehoben zu werden. Sie sind als Individuen durch ihre Verwirrung in unzähligen Bereichen gefangen und glauben an die Wirklichkeit einer magischen Vorstellung. Dies entspricht jemandem, der im Kino von einem Film hypnotisiert ist, wie er zuerst lacht und dann weint. Sie sind die Vollkommenheit selbst, aber sie wissen es nicht und selbst der Tod wird sie nicht befreien. Es ist Zeit aufzuwachen!" - Domo Geshe Rinpoche ---

Comments

Popular posts from this blog

Endurance: The Final Frontier

Becoming Liberated and other Buddhist musings....

Relaxation, Compassion and other Buddhist musings...