The World is Not Your Cupcake!

The world is not your cupcake!
Please do not waste anything that can be used or used again, preserved for someone else, given away suitably (to the correct person at the correct time), or preserved for later use.
Wasting is a personal karmic habit to overcome, as lack of having what we need is the karmic result. Coming into this life, we have challenges to rethink and restructure our perceptions that makes us a user, depriving others of their minimal needs in their temporary times of difficulty.
Even if we do not have everything we need at the present time, we should begin now to develop the karmic habit and attitude of using carefully and respectfully that which comes into our sphere of influence.
This is far reaching advice when we think about objects; such as clothing or furniture, food; such as leftovers or harvest from the garden, and even our own time, that should be used for work, non-harmful enjoyment and meditation. ~Domo Geshe Rinpoche ~~~~


""Die Welt ist nicht Dein Stück Kuchen!
Bitte verschwende nichts, was immer wieder verwendet werden, für jemand anderen aufgehoben, an die richtige Person zur richtigen Zeit weitergegeben oder für späteren Gebrauch aufbewahrt werden kann.
Das Verschwenden ist eine persönliche karmische Angewohnheit, die es zu überwinden gilt, da ihr karmisches Ergebnis darin besteht, dass es uns am Nötigsten mangeln wird. In diesem Leben besteht unsere Herausforderung darin, unsere Wahrnehmungen zu überdenken und neu zu strukturieren, da sie uns zu Ausnutzern machen, die anderen ihre Lebensgrundlagen in vorübergehenden schwierigen Zeiten wegnehmen.
Selbst wenn wir momentan nicht alles haben, was wir brauchen, sollten wir trotzdem die karmische Angewohnheit und Haltung entwickeln, das was in unseren Einflussbereich gerät, sorgfältig und respektvoll zu behandeln.
Dieser Rat hat weitreichende Auswirkungen wenn wir an verschiedene Dinge denken, wie Kleidung oder Möbel; an Essen, wie Essensreste; oder an die Ernte aus dem Garten. Und selbst unsere eigene Zeit, die zum Arbeiten, für nicht schädliches Vergnügen und für Meditation verwendet werden sollte." - Domo Geshe Rinpoche ---"

Comments

Popular posts from this blog

The Perceptions of Someone in a Coma

Endurance: The Final Frontier

Relaxation, Compassion and other Buddhist musings...