Thoughts on Emptiness and The End of Shaming

Emptiness is just how things exist in their undiscoverable nature by human perceptions, therefore they appear empty or without foundation.
This is not complicated or meant to be complicated; this is the easy way to release the innate view. It has been done an uncountable number of times by those in the preparation for real awakening. The hard part is bonding compassion to emptiness.... ~Domo Geshe Rinpoche ~~~~~~


""Leerheit ist nur wie die Dinge in der menschlichen Wahrnehmung in ihrer unauffindbaren Natur existieren und deshalb erscheinen sie leer oder ohne Grundlage.
Dies ist nicht kompliziert und soll auch nicht kompliziert erscheinen; dies ist die einfache Methode, um die angeborene Sichtweise loszulassen. Dies ist schon unendlich viele Male geschehen. Die Schwierigkeit liegt darin, Mitgefühl mit Leerheit zu verbinden.... " - Domo Geshe Rinpoche ---"








No blaming, no shaming .... only changing! This is the real work of purification! ~DGR ~~~~~

"Kein Tadel, kein Schuldzuweisung .... nur Wandel! Dies ist die wahre Arbeit der Läuterung! -DGR---"

Comments

Popular posts from this blog

The Perceptions of Someone in a Coma

Endurance: The Final Frontier

Relaxation, Compassion and other Buddhist musings...