Thoughts on Bodhisattva Attitudes

The skillful means developed in the path of the Bodhisattva is not about sitting in reality. Mahayana Buddhists learn to let go of self absorption to see the real issues facing others and ourselves in daily life, which obstruct our ability to awaken. To solve a problem, take away personal agenda and open up a new view of the situation. Perhaps the problem will resolve to our benefit or perhaps not.
Most problems arise when we try to control others to make them obey us or to allow others to control us.
The third way is to work on the problem without trying to personally win or lose. This is how Bodhisattvas behave with others without neediness or becoming angry. ~Domo Geshe Rinpoche ~~~

""Bei den kunstfertigen Fähigkeiten, die auf dem Bodhisattvaweg entwickelt werden, geht es nicht darum, in der Wirklichkeit zu verweilen. Mahayanabuddhisten lernen die Selbstversunkenheit loszulassen, um die wahren Belange zu sehen, die andere und uns im täglichen Leben konfrontieren und die unsere Fähigkeit zu erwachen blockieren. Um ein Problem zu lösen, lass Deine persönlichen Ansichten beiseite und eröffne eine neue Sichtweise der Situation. Vielleicht wird sich das Problem zu unserem Vorteil lösen und vielleicht auch nicht.
Die meisten Probleme entstehen wenn wir versuchen andere zu kontrollieren, damit sie uns gehorchen, oder wenn wir anderen erlauben, uns zu kontrollieren.
Die dritte Möglichkeit besteht darin, an dem Problem zu arbeiten, ohne zu versuchen selbst zu gewinnen oder zu verlieren. So verhalten sich die Bodhisattvas anderen gegenüber - ohne Ansprüche zu stellen oder wütend zu werden." - Domo Geshe Rinpoche ---"


The 200 year old oak tree just outside my window is dropping its acorns in a wide area, including my small balcony. They also are landing on the concrete walkway, gravel paths and in plain sight of squirrels to whisk away for winter food storage. Only a few are falling on fertile ground to grow into mighty oaks.
Like this, the teachings of the Bodhisattva path of heroic transcendent altruism, fall in a wide area, but only a few people are fertile ground for the teachings to take root! ~Domo Geshe Rinpoche ~~~


"Die 200-jährige Eiche vor meinem Fenster läßt ihre Eicheln in einem weiten Umkreis fallen, einschließlich meines kleinen Balkons. Sie landen auch auf dem Zementweg, auf Kieswegen und direkt vor der Nase von Eichhörnchen, die sie schnell für ihren Wintervorrat davontragen. Nur wenige fallen auf fruchtbaren Boden, um zu mächtigen Eichen heranzuwachsen.
Und so fallen die Lehren über den Bodhisattvapfad der heroischen, transzendenten Nächstenliebe in einen weiten Bereich, aber nur wenige Menschen sind fruchtbarer Boden, wo die Lehren Wurzeln schlagen können!" - Domo Geshe Rinpoche ---

bu

Comments

Popular posts from this blog

The Perceptions of Someone in a Coma

Becoming Liberated and other Buddhist musings....

Relaxation, Compassion and other Buddhist musings...