Search This Blog

Tuesday, August 24, 2010

How Previous Lives Make it Too Easy!

A giant tree has a huge root system to nurture and hold it through rough weather and dry times. It holds its energy during the hard winter as sap, rising again when spring is warm enough to begin new growth.
Traditional practitioners, (people who have been strong meditators in previous lives), are like this. Their root system is made from unactivated positive karma, virtue and merit that cushion hardships as well as inner connections with enlightened beings established during times of great progress.
While waiting for the opportunity to continue their growth, some who are qualified to make effort in their present life do not, and instead become discouraged and stop looking for a suitable way of life to support their inner growth.
Do not give up! Spring is arriving! ~ Domo Geshe Rinpoche ~~~



""Ein riesiger Baum hat ein enormes Wurzelsystem, dass ihn bei rauhem Wetter und in harten Zeiten ernährt und aufrecht erhält. Während des Winters enthält es seine Energie als Saft, der wieder aufsteigt wenn es im Frühjahr warm genug ist, um mit neuem Wachstum zu beginnen.
Traditionelle Praktizierende, Menschen die in früheren Leben stark meditiert haben, sind genauso. Ihr Wurzelsystem besteht aus nicht aktiviertem positiven Karma, Tugend und Verdiensten, die Härten weicher machen, und aus inneren Verbindungen mit erleuchteten Wesen, die in Phasen großen Fortschritts etabliert wurden. Während sie auf die Möglichkeit warten ihr Wachstum fortzusetzen, tun dies manche, die in ihrem gegenwärtigen Leben dazu qualifiziert wären Fortschritte zu machen, dann doch nicht. Stattdessen werden sie entmutigt und hören auf damit, nach einem angemessenen Weg zu suchen, der ihr inneres Wachstum unterstützt.
Gib nicht auf! Der Frühling ist auf dem Weg! - Domo Geshe Rinpoche ---"

No comments:

Post a Comment

I appreciate your comments- find a minute or two to share your views