Dreams are Influential to Our Wellbeing

Dreams are influential to our well being. We can pray to experience being with our teachers, the Buddha and Bodhisattvas, during dreams that might actually happen. In any case, whether Buddhist experiences come or not, our minds are gradually changed. We continue to be attracted to higher values such as wishing to be with enlightened beings.
In the morning, we might feel a strong energy in the heart center due to our wish that made us dear to the enlightened ones, receiving their blessings! That strong and sweet energy is carried throughout the day, and for some, it lasts much longer. ~ Domo Geshe Rinpoche



"Träume beeinflussen unser Wohlbefinden. Wir können dafür beten, in unseren Träumen mit unseren Lehrern, den Buddhas und Bodhisattvas zusammen zu sein und das kann wirklich passieren. Aber egal ob wir buddhistische Erlebnisse haben oder nicht - unser Geist verändert sich nach und nach. Wir fühlen uns weiter zu höheren Werten hingezogen, wie zu dem Wunsch mit erleuchteten Wesen zusammen zu sein. Vielleicht spüren wir am Morgen eine starke Energie im Herzzentrum, denn die Erleuchteten haben uns aufgrund unseres Wunsches liebgewonnen und so erhalten wir ihren Segen! Diese starke, süße Energie bleibt den ganzen Tag bei uns; für einige dauert sie sogar noch viel länger an." - Domo Geshe Rinpoche ---

Comments

Popular posts from this blog

Endurance: The Final Frontier

Politics, Logic and other Buddhist musings....

Becoming Liberated and other Buddhist musings....