Thinking about Emptiness

One cannot actually think about emptiness itself, the mind is not programmed that way. However, analogies, logic, and testimonials by sages can be considered. Gradually the mind becomes accustomed to perceiving phenomena one way but understanding that it actually exists in another way as a transitional method. Domo Geshe Rinpoche

"Man kann nicht über die Leerheit an sich nachdenken. Der Geist ist nicht dafür programmiert. Aber man kann Analogien, Logik und die Aussagen der Weisen durchdenken. Nach und nach gewöhnt sich der Geist daran, die Phänomene auf eine bestimmte Art wahrzunehmen und zu verstehen, dass sie tatsächlich auf andere Weise existieren. Dies ist eine vorübergehende Methode." - Domo Geshe Rinpoche ---

Comments

Popular posts from this blog

Endurance: The Final Frontier

Becoming Liberated and other Buddhist musings....

Relaxation, Compassion and other Buddhist musings...