The Inner Teacher

While we are not experiencing a manifest state of suffering, we need time to think quietly and deeply about the logical dilemmas and incongruities of suffering. In that way, we do not arouse the aspect of our personality that is definitely more mind as the needy student rather than mind as  teacher. We can strengthen our own “mind as teacher” by rehearsing quality remedies that we can use when our unruly student aspect wishes to gain control of the entire mental continuum, causing havoc. This is how mind training is done in the Tibetan system.
When the mind is not pressured and more cool and calm, discussions of delusions will not become an emotional subject. However, once the delusions are aroused, the only good remedy that mind as potential teacher has is a metaphorical bucket of cold water administered to the student. The real healing of dysfunction comes when the mind becomes strong and determined by using a reasonable, logical process to slowly discover the existential dilemma of life. ~Domo Geshe Rinpoche ~~~



""Der Innere Lehrer

Wenn wir nicht gerade akutes Leiden erfahren brauchen wir Zeit, um ruhig und tief über die logischen Dilemmas und Ungereimtheiten des Leidens nachzudenken. Auf diese Weise stimulieren wir nicht den Aspekt unserer Persönlichkeit, der auf jeden Fall mehr der Geist des bedürftigen Schülers als der Geist des Lehrers ist. Wir können unseren eigenen 'Geist des Lehrers' bestärken, indem wir hochqualitative Heilmethoden einüben, die wir anwenden können, wenn der Aspekt des unartigen Schülers die Kontrolle über unseren Geist als zusammenhängendes Ganzes gewinnen möchte und damit Chaos verursacht. So wird die Geistesschulung im tibetischen System betrieben.
Wenn der Geist nicht unter Druck steht und kühler und ruhiger ist werden Diskussionen über Täuschungen nicht zu einem gefühlsbeladenen Thema. Wenn jedoch die Täuschungen angeregt werden bleibt dem Geist des Lehrers als einzig gutes Heilmittel dagegen der sprichwörtliche Eimer mit kaltem Wasser, den er über dem Schüler ausgießt. Die wahre Heilung der Störungen geschieht wenn der Geist stark und zielsicher wird, indem er einen vernünftigen, logischen Prozess anwendet, um nach und nach das existentielle Dilemma des Lebens aufzudecken." - Domo Geshe Rinpoche ---"

Comments

Popular posts from this blog

Endurance: The Final Frontier

Becoming Liberated and other Buddhist musings....

Relaxation, Compassion and other Buddhist musings...