Looking for Inspiration in Our Own Practice

There are ups and downs in how we feel while practicing meaningful change. If we observe what works well, we have great joy and feel inspired to go on and stabilize new perceptions with new found methods. It is equally important to discover what does not work when we experience or cause suffering by using old strategies that separate us from virtuous goals or feel that we are plagued by bad luck. If we seek only positive reinforcement, then it is not easy to do good practice, because we again become tight and clenched, wanting to only receive happiness in our learning process. In the open space of correct practice, whatever experiences that come, positive or negative, teach us about virtue. Only then can we really think that we have a good Buddhist practice ~ Domo Geshe Rinpoche ~~~


Wenn wir durch unsere Praxis bedeutungsvollen Wandel anstreben verspüren wir dabei Höhen und Tiefen. Wenn wir beobachten was gut funktioniert, erleben wir große Freude und fühlen uns inspiriert, um weiterzumachen und neue Wahrnehmungen mithilfe neuer Methoden zu stabilisieren. Es ist genauso wichtig zu entdecken, was nicht funktioniert, wenn wir Leiden erleben oder verursachen, indem wir alte Strategien anwenden, die uns von tugenhaften Zielen fernhalten, oder wenn wir glauben vom Unglück verfolgt zu sein. Wenn wir nur auf positives Feedback bedacht sind, ist es nicht leicht eine gute Praxis auszuüben, denn wir werden angespannt und verkrampft und möchten in unserem Lernprozess nur Glück erfahren. Im weit offenen Raum der korrekten Praxis lernen wir von sämtlichen Erfahrungen, ob positiv oder negativ, über die Tugend. Erst dann können wir wirklich glauben, dass wir eine gute buddhistische Praxis besitzen." - Domo Geshe Rinpoche ---

Comments

Popular posts from this blog

Endurance: The Final Frontier

Becoming Liberated and other Buddhist musings....

Relaxation, Compassion and other Buddhist musings...