Why We Hurt For Others

A perception of real suffering in others is an indication of real self cherishing in ourselves. Only when our own self cherishing is nearly gone can we perceive the suffering of others correctly. That is bodhichitta, helping others in spite of it being illusory. Otherwise, we are like ordinary bystanders at a traffic accident, in shock ourselves, incapable of helping. When the paramedic arrives, they go into action without destroying their ability. That is real kindness ~Domo Geshe Rinpoche~~~

Warum wir mit anderen leiden
Die Wahrnehmung echten Leids in anderen ist ein Anzeichen echter Egozentrik in uns selbst. Erst wenn unsere eigene Egozentrik beinahe verschwunden ist können wir das Leid anderer korrekt wahrnehmen. Dies ist Bodhichitta: anderen zu helfen, obwohl es illusorisch ist. Sonst sind wir wie gewöhnliche Zuschauer bei einem Verkehrsunfall, selbst im Schock und unfähig zu helfen. Wenn die Rettungssanitäter ankommen handeln sie sofort, ohne ihre Fähigkeit dabei zu zerstören. Dies ist wahre Güte." - Domo Geshe Rinpoche ---
~~~

Comments

Popular posts from this blog

Endurance: The Final Frontier

Politics, Logic and other Buddhist musings....

Becoming Liberated and other Buddhist musings....